Ausstellung Künstler

koat025.jpg

 

    Name:   Atanas Kolev
Adresse: Dorfstraße 13a
3141 Weissenkirchen/Perschling
Telefon: 02784/30041
Fax:  
Mobil: 0664/1510802
eMail: atanas.kolev@utanet.at
Web:  
Bemerkung:   VADERNASCO
Beschreibung: Galerie Bersnicha (Ausstellung 21. März, Anruf April), 1 Bild Öl auf Leinwand 100 x 80 cm Querformat, 1 Skulptur Edelstahl

Lebenslauf / Steckbrief

ATANAS KOLEV

wurde am 7. August 1959 in Plovdiv / Bulgarien geboren.
Er ist einer von drei Brüdern die von ihrem Vater Dipl. Ing. Pascal Kolev , einem Hobbymaler, schon im Kindesalter mit Kunst vertraut gemacht wurden. Bereits im Vor- und Volksschulalter erhielt er eine Schulung im Zeichnen. Im Alter von 10 Jahren entdeckte Atanas Kolev , auch seine Liebe zum Boxsport; er wurde einige male Bezirks-, Landes- und Staatsmeister in der Jugendklasse. In dieser Zeit besuchte er Lehrkurse in Grafik, Malerei und Plastik.

Seine Vorbilder sind Klassiker wie Ilia Repin, Auguste Rodin und Salvdor   Dali. Der gelernte Schlosser und Schweißer nimmt in den 80´er und 90´er Jahren an einigen Kunstausstellungen in Bulgarien teil. Nach dem Umbruch 1989 kam er mit seiner Frau nach Österreich.

Seit 1997 ist Mitglied der NÖ Kunst Bank Verrum – Mostviertel und NÖ Kulturvernetzung
2001 Eingetragen in der „Tullnerfeldner Lexikon“ Mensch – who is who im Tullnerfeld
2002-2003 Leitet Kreative Gruppe in LPPH Tulln
Seit 2002 er ist österreichische Staatsbürger
2003 Leiter der Galerie „Bersnicha“ (Birken Bach) in Weißenkirchen an der Perschling
Teilnehmer beim Wettbewerb für Parkgestaltung LPPH Tulln
Mitglieder – Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Österreichs.

Atanas Kolev sucht in seinen Arbeiten ständig nach neuen Ausdrucksformen, seinen Werken liegt immer ein starkes Konzept mit t iefem psychologischen und philosophischen Akzent zugrunde.
Für seine Plastiken und Skulpturen verwendet er Metall, Holz und Stein. Für seine Bilder u.a. naturbelasenes Holz und Lackfarben,die er dann mit Metall collagiert. Für seine Raumgestaltungen dienen im Stahlseile, Plastikfolien,   Lackfarben und Schwiemmholz, wobei er seine Aktionen auch mit Musik, Videos, manchmal sogar mit Spreng- und Brennstoff untermalt. In zahlreichen Ausstellungen verbunden mit Exponatenankäufen konnte er tief greifend überzeugen.

<-- zurück zur Ausstellungsübersicht

Änderungswünsche bitte dem webmaster mitteilen!

webmaster
Stand: 24.05.2016